Wenn Sie Geld haben, welches Sie in absehbarer Zeit benötigen, macht es Sinn dieses anzulegen. Dadurch sind größere Geldbeträge von Ihrem Girokonto getrennt, was eine gewisse Sicherheit bietet. Das angelegte Geld, sofern Sie eine sinnvolle Anlage gewählt haben, hat gleichzeitig gute Chancen sich zu vermehren. Doch die klassischen Geldanlagen wie Sparbücher oder Aktien Fonds bringen nur selten gute Zinsen, bzw. sind mit einem hohen Risiko verbunden. Interessanter ist es deshalb sich nach Alternativen Anlagemöglichkeiten umzusehen – und diese können sehr vielfältig sein.

alternatives-investment-7662533

Edelmetalle, Wertgegenstände, Sammelobjekte und andere Alternativen

Die bekannteste Alternative Geldanlage ist diejenige in Edelmetalle. Insbesondere Gold, Platin und Silber sind als Anlagemetalle bekannt, jedoch sind sie weder die seltensten, noch die wertvollsten Edelmetalle. Das vielleicht interessanteste Anlagemetall auf dem Markt ist kristallines Osmium. Es wird in Form unterschiedlich geformter Scheiben und Ringe verkauft. Während Platin rund 30 EUR pro Gramm kostet, liegt Osmium bei über 800 EUR, wobei der Wert seit Jahren stetig steigt.

Neben Edelmetallen sind auch Edelsteine eine gute Anlagemöglichkeit. Insbesondere der Diamant in Form des reinen Einkaräters wird als Geldanlage genutzt. Wenn Sie jedoch eine etwas ausgefallenere Alternative suchen, dann sind farbige Diamanten noch besser geeignet, da manche Farben um ein Vielfaches seltener sind und die Nachfrage für die Verwendung in einzigartigen Schmuckstücken weiter steigt.

Diese recht kreative alternative Geldanlage führt letet zu weiteren Möglichkeiten Ihr Geld anzulegen über. Die Investition in Häuser und Grundstücke ist nicht unbekannt und hat letztlich eine Sache mit bunten Diamanten gemein: es handelt sich um ideelle Werte. Selbstverständlich kann jeder Gegenstand von einem Experten auf einen bestimmten Wert beziffert werden, doch wie viel Geld Sie beim Verkauf dafür tatsächlich erhalten, hängt letztlich von den Vorstellungen des Käufers ab.

Sammelobjekte und Bücher

Dadurch bietet sich Ihnen die Möglichkeit in nahezu jeden Gegenstand zu investieren, von dem Sie überzeugt sind, dass sein Wert langfristig steigt, oder Sie anderweitig später daran verdienen können. Insbesondere bei Sammelobjekten besteht die Möglichkeit, dass ihr Wert im Laufe der Jahre deutlich steigt. Ein Beispiel hierfür können Bücher und insbesondere Comicbücher sein. Hier zählt der Erhaltungszustand und durch die Tatsache, dass mit der Zeit Exemplare verloren gehen, werden die übrig gebliebenen und gut erhaltenen Stücke seltener und wertvoller. Auch Autos, wie etwa Oldtimer können eine ähnliche Variante dieser alternativen Geldanlage darstellen.

Beim Anlegen auch an den Weiterverkauf denken!

Wenn Sie eine solche Geldanlage in Erwägung ziehen, dann sollten Sie auf ihre Eigenheiten achten. Bereits die Anlage in Osmium ist problematischer als bei Aktien, denn das weltweite Handelsvolumen ist so gering, dass Sie dieses Metall nicht über eine Bank beziehen können. Auch die anderen Alternativen werden außerhalb von Banken und Börsen gehandelt und es ist unverzichtbar, dass Sie sich mit dem jeweiligen Gegenstand auskennen. Der Markt für Sammelobjekte kann klein und der Weiterverkauf schwierig sein. Letztlich müssen manche Wertgegenstände gepflegt werden, damit ihr Wert erhalten bleibt und steigt.

Mein Fazit

Neben den klassischen Geldanlagen, wie sie von Banken angeboten werden, gibt es eine nahezu endlose Anzahl von Alternativen. Neben seltenen Edelmetallen und Immobilien besteht die Möglichkeit in eine endlose Bandbreite von Wertgegenständen zu investieren.